GelesenES

Home »  GelesenES

Wengerter loben das Weinjahr

Viel Sonnenschein brachte besten Wein hervor. Die Quantität und die Qualität der 2018er-Tröpfchen stimmt. „Der Jahrgang ist einfach nur gut, und der Abschluss jetzt ist genial“, resümierte Weingärtner-Chef Albrecht Sohn beim traditionellen Herbstsatz. (Esslinger Zeitung vom 25.09.2018) weiterlesen…


Klassenfahrt in die Weinberge

Viertklässler der Herderschule sind mit der Aktion „Bücherbus plus“ in den Weinbergen unterwegs Die Aktion „Bücherbus plus“ der Esslinger Stadtbücherei führte Viertklässler der Herderschule in die Weinberge. Dort lernten sie, wie die Wengerter die Steilhänge bearbeiten.


Prickelnde Touren auf den Spuren edler Tropfen

Hoch über den Dächern der Stadt erhielten die Weinerlebnisführer einen Überblick über Esslingen und seine lange Weinbautradition.

Unser Ländle bietet unzählige interessante Weinziele – ein Besuch in Esslingen als einem der ältesten Weinorte Deutschlands durfte deshalb während der Ausbildung zum zertifizierten Weinerlebnisführer Württemberg nicht fehlen. (Esslinger Zeitung vom 05.06.2018) weiterlesen…


Der Weinweg ist das Ziel

Esslingen: Massenweise Besucher ziehen durch die Weinberge und genießen edle Tropfen

Die Wettervorhersage ließ nichts Gutes erahnen, zwischen 16 und 18 Grad bewölkt, hohe Regenwahrscheinlichkeit, lautete die Prognose. Doch der befürchtete Wetter-Gau blieb aus und massenweise Weinfans strömten am Sonntag in die steilen Esslinger Hänge. Der Weinwandertag lockte nicht nur Leute von hier… (Moritz Osswald in Esslinger Zeitung vom 14.05.2018) weiterlesen…


Auf 1000 Jahre kannst du bauen!

Mauerbau-Workshop in Esslingen
Reinhauen, verspannen und verkeilen. Schnur hochlegen, und Stein auf Stein. Beim Trockenmauer-Workshop in den Esslinger Steillagen Mitte März lernten die Teilnehmer das mühselige Handwerk des Trockenmauerbaus. (Christian Nanz in Wochenblatt BWagrar 15.2018) weiterlesen…

Ein ähnlicher Artikel erschien in der Zeitschrift “Rebe und Wein 05/2018” weiterlesen …


Trockenmauer Workshop in den Esslinger Steillagen

Foto Christian Nanz in “Rebe und Wein”

5 Millionen Sandsteine sind schätzungsweise in den zehn Kilometern Trockenmauern der Esslinger Terassenweinberge verbaut. Der Staffelsteiger-Verein aus Esslingen hat sich zum Ziel gesetzt, diese Kulturlandschaft und das historische Trockenmauerbau-Handwerk zu erhalten. Am 17. März 2018 fand ein Workshop statt, der Interessierten die Möglichkeit bot, die Kunst des Trockenmauerbaus zu erlernen. (Christian Nanz in “Rebe und Wein”, 21.03.2018) weiterlesen…


Workshop zu Trockenmauern

Esslingen. Die Esslinger Terrassenweinberge sind als Naherholungsgebiet von unschätzbarem Wert. Das sagt der Staffelsteiger-Verein und hat es sich daher unter anderem zur Aufgabe gemacht, die Esslinger Terrassenweinberge als stadtbildprägendes Kulturdenkmal zu bewahren, die Trockenmauern wieder aufzubauen und zu erhalten sowie das historische Trockenmauerbau-Handwerk nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. (Esslinger Zeitung vom 16.02.2017) weiterlesen…


Handwerk am Abgrund

Schöne Aussichten, aber viel Arbeit und wenig Gewinn: Württembergs Steillagen-Weingärtner haben ein Rentabilitätsproblem. Neue Bewirtschaftsmodelle sollen helfen… (Sachsenheimer Zeitung vom 21.10.2017) weiterlesen…


G’schwind war ein Fluch da

Esslingen: Beim Herbstsatz machen Wengerter gute Miene zum bösen Spiel und versprechen: Wein geht nicht aus….

weiterlesen…


Tourismuspreise für Weingärtner und Staffelsteiger

Die Weingärtner Esslingen und der Staffelsteiger Verein dürfen anstoßen:
Sie gehören zu den Gewinnern der Weintourismus-Preise Baden-Württemberg 2017, die die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) gemeinsam mit dem Badischen Weinbauverband und dem Weinbauverband Württemberg gestern in Heilbronn vergeben haben….(Esslinger Zeitung vom 11.07.2017) weiterlesen…


Aufstieg in die Steillagen

Weinwandertag mit Kostproben der edlen Tröpfchen und Wengerterweisheiten.
Es herrscht Kaiserwetter. Unter einem knallblauen Himmel mit weißen Wolken wachsen die Reben goldgrün den Schenkenberg hinauf…(Esslinger Zeitung vom 22.05.2017) weiterlesen…


Weinberge lebendiger gestalten

Der Mandelbaum, der gestern mitten
in den Weinbergen am Staffelsteigerplätzle
gepflanzt worden ist,
ist nur einer von 25 Baumkollegen.
Er ist auch ein Symbol dafür, dass
die Weingärtner von der und über
die Natur lernen.(Esslinger Zeitung vom 07.04.2017) weiterlesen …


Mehr gelesenES

gelesenES 2016

gelesenES 2015

gelesenES 2014

gelesenES 2013